Bäcker Schweitzer startet durch

Für Bäcker Schweitzer war der Carrotmob eine Initialzündung in Sachen Klimaschutz. Zwei neue Tiefkühlschränke hatte er bereits von den Einnahmen aus dem 2. Kölner Carrotmob finanziert.

Jetzt hat der Bäckermeister auch die Warmwasserversorgung für seine Spülmaschine umgestellt. Dadurch spart er jährlich 2.900 kWh an Strom. Das entspricht rund 2 Tonnen CO2.

Als wir mit Herrn Schweitzer sprachen, erzählte er uns, dass er noch mehr tun will. Zum Beispiel optimiert er seine Arbeitsabläufe immer weiter, um Energie zu sparen. Die Folge: Die Betriebszeiten des Backofens und der Kühlgeräte haben sich deutlich reduziert, der Strombedarf ging zurück und damit auch der CO2 –Ausstoß.

Für das nächste Jahr plant Herr Schweitzer weitere klimafreundliche Investitionen. Das freut uns vom Carrotmob-Team sehr und wir halten Euch natürlich weiterhin auf dem Laufenden.

Flattr this!

7 Kommentare

  1. Sahrah 29 October 2010 at 09:41 #

    Das klingt wunderbar.
    Ihr solltet unter solchen Berichten die Adresse des Ladens hinzufügen. Damit man beim nächsten Einkauf die richtige Adresse wählt. :)

  2. Marco Wolpert 29 October 2010 at 10:20 #

    Hallo Sahrah,
    danke für den Hinweis. Das ist eine gute Idee!
    Die Bäckerei Schweitzer befindet sich am Ehrenfeldgürtel 151 – direkt gegenüber der Haltestelle Subbelrather Straße/Gürtel.

  3. Susanne Gerbert 29 October 2010 at 10:30 #

    Wirklich beeindruckend und super sympathisch, dass Herr Schweitzer so engagiert ist!

  4. Martin Linnartz 29 October 2010 at 10:41 #

    Beeindruckend ist, dass bisher beide Kandidaten unserer Carrotmobs auch weiterhin aktiv ihren Co2-Haushalt optimieren. Ich würde mir wünschen, dass das eine Tradition dieser Bewegung wird.

  5. Michael H. Gerloff 29 October 2010 at 12:10 #

    Klasse! Und wer im vorderen Ehrenfeld wohnt, kann auch den anderen Laden besuchen: Leostr. / Christian-Schult-Straße 16

  6. Johannes Winz 29 October 2010 at 12:23 #

    Solche Kandidaten sind wirklich Klasse. Man spürt, dass Herr Schweitzer die Carrotmob Idee komplett verinnerlicht hat! Damit setzt er Maßstäbe für alle kommenden Teilnehmer.
    Weiter so!!!

  7. […] sicher. Bei früheren Carrotmobs konnten wir beobachten, dass dieses Event quasi eine ökologische Initialzündung für den Unternehmer war und noch viele weitere Investitionen in den Umweltschutz, über die Carrotmob-Einnahmen hinaus, […]


Kommentar hinterlassen